Operative Maßnahmen

Die operative Varizenbehandlung besteht in der Entfernung bzw. im Verschluss krankhaft veränderter Venen. Die moderne Therapie beschränkt sich auf die erkrankten Venen, um möglichst viel Venenmaterial für eventuelle spätere Operationen (z.B. Herzchirurgie) erhalten zu können. Die bei uns eingesetzte Behandlung ist die Stripping-Operation. Sie basiert auf den Prinzipien der Babcock’schen Operation (1907). Über einen Leistenschnitt wird eine Sonde in die Krampfader des Oberschenkels eingeführt und am Ende der erkrankten Vene über einen Hautschnitt wieder ausgeleitet. Die Krampfader wird dann an der Sonde befestigt und durch den Hautschnitt herausgezogen. Sie wird aus ihrem ‚Bett’ entfernt; diesen Vorgang nennt man Strippen. Bei uns werden nur wenige mm lange minimalchirurgische Schnitte gesetzt und mittels Hakelmethode Krampfadern, erkrankte Seitenäste und Verbindungsvenen entfernt.

 

Dieser operative Eingriff wird stets unter Vollnarkose durchgeführt. In Abhängigkeit vom Schweregrad des Krampfaderleidens sind nach der Operation Kompressionsstrümpfe über 2 Monate oder länger zu tragen. Auch kann eine Nachbehandlung Sklerotherapie mittels von Seitenästen sinnvoll sein.

Als modern eingerichtete chirurgische Praxis mit Schwerpunkt Phlebologie (Venenerkrankungen) können Sie bei uns alle Therapieleistungen "aus einer Hand" erhalten, ohne dass es eines Praxiswechsels oder Krankenhausaufenthaltes bedarf. Dafür haben wir eine stabile Zusammenarbeit mit 4 Narkoseärzten (Dres. Schade, Katzer, Große, Hiemann) aufgebaut und moderne Patientenzimmer zum Aufwachen bzw. im Bedarfsfall auch für mehrtätigen Aufenthalt eingerichtet.

 

NEU: Behandlung von Krampfadern mittels Radiowellen (=schonendes OP-Verfahren)

Bei der Radiowellentherapie wird über eine spezielle Sonde Radiowellenenergie an die Venenwand abgegeben. Dadurch verdickt sich die Venenwand, die Vene schrumpft und wird letztendlich dicht verschlossen. Nach dem Verschluss der Vene findet das Blut von selbst den Weg in andere gesunde Venen.

In meiner Praxis bieten wir Ihnen 2 Verfahren an: das Venefit-Verfahren und das Celon-Verfahren.